| Mehr Nützliches|Bauanleitungen/-anregungen

NSC Futter- und Wohnhaus
Achtung: NSC ist ein kommerzieller online-shop - wir weisen nur auf das Angebot hin, wir werben nicht für den Kauf, wir haben nichts mit dem Shopbetreiber zu tun, weder privat noch geschäftlich. Die Futterstation links ist ausdrücklich nicht für den Gebrauch im Außenbereich gedacht.
Die Häuschen wirken wertig, der Spalt beim rechten zwischen Deckel und Plexiglas-Schutzleiste ist groß genug, ob sie der Witterung widerstehen wissen wir natürlich nicht..

Futterstation indoor für 5 Sorten FutterFutterhäuschen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DIY4you

Praktikabler, detaillierter Plan mit Materialliste, man kann das Häuschen vielleicht auch schmaler bauen (dann brauchts nicht so viele Nüsse, um es zu füllen :-)  Bauplandownload von hier

Bild
              von 2 Futterhäuschen

Abgewandelter Bauplan von mir, noch nicht ganz vollständig: Bauplan Futterstation

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei Tine Meyer Leben mit Eichhörnchen in der Stadt (s. links oben) haben wir ein Foto von einem Futterhäuschen mit seitlichem Einstieg gefunden:

Futterhaus mit seitlichem Einstieg

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eichhoernchen.info: Ganz wichtig: es gibt auch Gesichtspunkte, wie ein Futterhaus nicht aussehen sollte:
so nicht! Da gibts Guillotinenfutterhäuser, Schimmelhäuser usw., aber es werden auch geeignete verkauft:
so ists besser

3
              Futterhäuser von Eichhoernchen.info

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine Erfahrungen: ich baue mit Siebdruckplatten (5-7 mm) für die beiden Grundplatten und den Deckel und Sperrholz (gleiche Stärke) für die Seitenwände, außerdem sichere ich die Plexiglasscheibe mit einem Holz, der Spalt zwischen dem Deckel und der Scheibe bleibt mindestens 15 mm hoch. Das Sperrholz streiche ich dann mit Osmo, Farbton ist Lärche (glaube ich), da kostet der Liter schon mal 27,- €, reicht aber auch ewig und ist angeblich nicht giftig, riecht auch nicht schlecht. Oberhalb der Scharniere befestige ich in Deckelbreite eine Traufkante z.B. aus Buchenleiste, 10 - 15 mm breit, dann dropst der Regen davon auf den Deckel und läuft nicht an den Scharnieren vorbei ins Häuschen.
Bauplan von mir, noch nicht ganz vollständig: Bauplan Futterstation (ist derselbe wie oben)

Futterstation Eigenbau

Und wenn das Hörnchen Appetit auf Sonnenblumenkerne hat, ist auch schon mal Platz in der kleinsten Hütte (ein Vogelfutterhäuschen aus Metall):

Hörnchen sitzt in Vogelfutterhaus

Oder so:

Dunkles
              Hörnchen hangelt sich in Futterhäuschen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es gibt auch bei den Gartencentern (hier sind das z.B. Dehner oder Augsburg) für ca. 10,- € Futterhäuschen für Eichhörnchen, die sind in der Regel aus kesseldruckimprägniertem Holz (nicht gut weil giftig), als Baumaterial wurde frisches Weichholz verwendet, d.h. die Häuschen sind nicht witterungsresistent. Die Brettchen verziehen sich, die Deckelscharniere mit den dünnen Schräubchen halten nicht, man muss viel nacharbeiten. Aber sie sind besser als nix, und wenn jemand, der nicht werkeln kann oder möchte durch ein solches Häuschen Hörnchen füttert, ist das o.K., denken wir.
Wir haben auch ein solches, nach 8 Wochen wurde es schon demontiert und mit entsprechenden Schrauben wieder zusammengeprahmt und mit einem Ständer für Maiskolben gepimpt - die Hörnchen akzeptieren es, Ziel ist aber, das Teil durch ein selbstgebautes zu ersetzen. Die Plexiglasscheibe habe ich auch gekürzt, damit der Spalt zum Deckel größer wird.
Futterstation gekauft und gepimpt
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch interessant ist dieser Nistmaterialspender:
Nistmaterialspender für Eichhörnchen

Hörnchen polstern das Innere ihres Kobels aus und ihn dichten somit auch gegen den Wind ab; wenn Nachwuchs da ist, der zum Pinkeln nicht rausflitzen kann, wird die Polsterung immer wieder erneuert, hier auf dem Foto ist das Kattun oder Naturbaumwolle, Hörnchen nehmen auch Moos oder Gras. Hier können sie die Fäden herausziehen, mit den Pfoten zu einem Knäuel zusammenrollen und heimbringen. Bauplan liegt hier.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

© 2029 Psychology Of Love